Produktion von Rap und Sprachgesang

Du bist Rapper und suchst für den schnellen Studio-Kick ein richtig gutes Tonstudio?
Komm in die Schraubfabrik im Musikpark Mannheim und wir holen aus Deinen Ideen, Beats und Texten das Beste raus!

Wir bieten Dir:

  • Hochwertige Studiotechnik
  • Beste Mikrofone und Pre-Amps
  • Sauberes Vocal-Editing
  • Pitch-Korrektur (Autotune)
  • Tighte Doubles!
  • Beat-Bearbeitungen (Tags rauscutten)
  • Recording, Mixing und Mastering

Angebot 1: Einfache Rap-Aufnahme, Mix und Master

Du kommst gut vorbereitet mit Deinem Beat auf USB-Stick ins Studio und wir legen gleich los! Kopfhörer auf und Du rappst auf Deinen Beat, den Text kannst du am Besten auswendig. Aus 3 Durchgängen schneiden wir die besten Takes von Vers und Refrain zusammen. Die Hook/ der Refrain wird gedoppelt, bis alles 3x sauber übereinander liegt. Danach Dopplungen für die wichtigsten Textzeilen und Add-Lipps. Das alles noch schnell sauber geschnitten und mit dem Beat zusammen gemixt und anschliessend durch die analoge Masteringkette mit Eq´s und Kompressoren gejagt - MP3 codiert - fertig! MP3 und WAV auf USB-Stick zurück - Ende der Session.

 

  • Dauer: 2 Stunden
  • Kosten: 120,00 €
  • Special: jede weitere Minute plus 1,00€ = minutengenaue Abrechnung ab der 2. Stunde
  • Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 16%

Angebot 2: Rap-Aufnahme mit Auto-Tune und Special-Effekten

Aufwand und Vorgehensweise wie oben, nur mit silbengenauer Bearbeitung der Gesangsperformance, dass alle Töne perfekt sitzen und mit Effekten versehen, die individuell angefertigt werden, evtl. Chorstimmen und Harmonien hinzufügen, die vorher nicht da waren.

 

  • Dauer: 3 Stunden
  • Kosten: 180,00 €
  • Special: jede weitere Minute plus 1,00€ = minutengenaue Abrechnung ab der 3. Stunde
  • Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 16%

Wie so eine Session abläuft, welche Technik ich am Start habe und noch viel mehr erfährst Du hier in meinem YouTube-Video:

 

 


jan kalt - Schraubfabrik Mannheim

Schreib uns . . .